Übersetzungen und Dolmetschen Русский Deutsch

Russisch - Deutsch - Englisch - Hebräisch

Kontaktieren Sie uns:
L. Berova: 0176 22653429lina.berova@gmx.de • E. Thomas: 0151 57961366eminkina@t-online.deM. Glok: m.s.glok@gmail.com

Home

Dolmetschen

Beglaubigte Übersetzungen

Übersetzen

Links

Referenzen

Impressum

Beglaubigte Übersetzungen (Russisch<->Deutsch)

von einem öffentlich bestellten und beeidigten Übersetzer für Russisch (Landgericht München I)
(Preisliste als PDF)
Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu beglaubigten Übersetzungen.
Standardurkunden (Heiratsurkunde, Geburtsurkunde, Scheidungsurkunde, Namensänderungsurkunde usw.) ohne Apostille ab 25 Euro
Standardurkunden (Heiratsurkunde, Geburtsurkunde, Scheidungsurkunde, Namensänderungsurkunde usw.), wenn apostilliert ab 30 Euro
Führerschein ab 30 Euro
Arbeitsbuch
+pro ausgefüllte Doppelseite
ab 25 Euro
ab 10 Euro
Hochschuldiplom mit Anlage ab 95 Euro
Schulzeugnis mit Anlage ab 40 Euro
Ledigkeitserklärung ab 45 Euro
Vollständige Übersetzung russischer Inlandspass ab 65 Euro
Übersetzung Reisepass (i.d.R. die ersten zwei Seiten) ab 25 Euro
Entlassung aus der Staatsbürgerschaft ab 25 Euro
Einbürgerungszusicherung ab 25 Euro
Deutscher Personalausweis ab 25 Euro
Deutscher Reisepass ab 35 Euro
Apostille/Beglaubigung (als Bestandteil der Urkunde) ab 5 Euro
Apostille als separate Urkunde ab 17 Euro
Mindestauftragswert (bei Selbstabholung) ab 30 Euro
Mindestauftragswert (bei Abwicklung per Post) ab 35 Euro


Alle Preise verstehen sich, wenn nicht anders angegeben, incl. Beglaubigung und gesetzlicher Mehrwertsteuer, dienen aber lediglich Ihrer Orientierung und sind als Preisbeispiele und auf keinen Fall als verbindliche Angaben zu betrachten.
Für ein verbindliches Preisangebot senden Sie uns bitte Ihre Unterlagen per E-Mail zur Ansicht zu.
Wird der Auftrag per Post abgewickelt, kommen Versandkosten hinzu.
Sie brauchen eine beglaubigte Vertragsübersetzung (Russisch/Deutsch) oder Übersetzung eines medizinischen Berichts? Preise dafür finden Sie hier.

Fragen? Wir antworten gerne!
  • Brauchen Sie unbedingt das Original, um eine beglaubigte Übersetzung anzufertigen? Ich wohne leider nicht in München, was kann ich tun?
    Wir selbst brauchen das Originaldokument für die Übersetzung nicht. Eine lesbare Kopie, ein Scan oder sogar Foto (per E-Mail oder Fax) reicht.
    Als beeidigte Übersetzer für Russisch und Deutsch mit langjähriger Erfahrung können wir sogar vom Bildschirm eines Smartphones übersetzen.
    In der Beglaubigungsformel unserer Übersetzungen müssen wir jedoch angeben, in welcher Form uns das Dokument zur Übersetzung (Russisch/Deutsch) wurde.
    Vielmehr stellt sich die Frage, ob die Behörde, für die unsere beglaubigte Übersetzung ins Russische oder ins Deutsche benötigt wird, die Urkundenübersetzung von einer Kopie akzeptiert.
    Der Versand der Originale per Post (Einschreiben) zu uns nach München, auch aus dem Ausland per DHL, hat bisher jedoch stets einwandfrei funktioniert.
    Melden Sie sich aber bitte erst telefonisch oder per E-Mail, bevor Sie Ihre Unterlagen zur beglaubigten Übersetzung (Russisch/Deutsch) an uns senden.

  • Welche Angaben brauchen Sie von mir, um eine beglaubigte Übersetzung meiner Urkunden aus dem Russischen oder Deutschen anzufertigen?
    - Schreibweise von Personennamen und Ortsbezeichnungen nach amtlichen Unterlagen in der Zielsprache (z.B. Vorname und Nachname aus dem Reisepass bei beglaubigten Übersetzungen Russisch ->Deutsch)
    - Ihre Rechnungsanschrift und Telefonnummer
    - gewünschter Liefertermin

  • Ich habe hier eine sowjetische Geburtsurkunde, die ist in Kirgisisch und Russisch. Können Sie eine beglaubigte Übersetzung davon anfertigen? Wie ist es mit anderen zweisprachigen Urkunden?
    Wenn die Information, die in z. B. kirgisischer (oder einer anderen Sprache, für die wir nicht beeidigt sind), im gleichen Umfang ebenfalls auf Russisch vorhanden ist, ist beglaubigte Übersetzung kein Problem.
    Wenn jedoch nur Teile der Information auf Russisch (bzw. anderen Sprachen, für die wir beeidigt sind) vorhanden sind, dann können wir nur von diesen Teilen eine beglaubigte Übersetzung anfertigen.
    Eine unbeglaubigte Übersetzung dagegen können wir aus jeder der Sprachen anfertigen, die wir beherrschen. Momentan zählen dazu außer Russisch, Deutsch und Englisch (für die wir beglaubigte Übersetzungen anbieten können) auch Hebräisch und Ukrainisch.

  • Wie kann ich Ihre Übersetzungen (Russisch/Deutsch) bezahlen?
    Per Banküberweisung, bar oder über PayPal.
    Die Zahlung erfolgt auf Rechnung. Bei Abwicklung per Post oder E-Mail innerhalb Deutschlands können Sie diese, je nach Vereinbarung, innerhalb von 14 oder 30 Tagen begleichen.
    Bei Erstaufträgen aus dem Ausland übersetzen wir in der Regel gegen (teilweise) Vorauszahlung.

  • Übersetzen Sie nach ISO R9? Wie schreiben Sie Namen und Ortsbezeichnungen in den Übersetzungen aus dem Russischen ins Deutsche? Und aus dem Deutschen ins Russische?
    a) bei beglaubigten Übersetzungen aus dem Russischen:
    - russische Personennamen aus den Personenstandsurkunden müssen nach ISO R9-Transliteration wiedergegeben werden. Zudem geben wir (wenn vorhanden) die Schreibweise aus den amtlichen Urkunden (z. B. Reisepass oder deutscher Ausweis) an, soweit diese von der Schreibweise nach ISO R9 abweicht
    - russische Ortsnamen sowie Namen der Amtsträger usw., die in Ihren Urkunden vorkommen, werden bei der Übersetzung ins Deutsche nach den Regeln der russisch-deutschen Transkription wiedergegeben
    b) bei Übersetzungen aus dem Deutschen ins Russische:
    - deutsche oder internationale Personen- und Ortsnamen werden grundsätzlich nach den Regeln der deutsch-russischen Transkription wiedergegeben oder es werden allgemein übliche russischsprachige Ortsbezeichnungen verwendet
    - existieren die Namen bereits in der russischen Schreibweise (z. B. wenn der Inhaber einer deutschen Heiratsurkunde russischer Staatsbürger ist), wird diese selbstverständlich in der Übersetzung übernommen
    c) wir sind ebenfalls stets offen für Ihre Wünsche. Damit wir effizient und schnell für Sie übersetzen können, teilen Sie uns diese bitte bei Auftragserteilung mit.

  • Mit welcher Bearbeitungszeit muss ich rechnen? Wie sind Ihre Lieferfristen?
    Fixe Bearbeitungszeiten haben wir nicht. Lieferfristen nennen Sie.
    Wir nehmen nur Aufträge an, die wir auch selbst bearbeiten können, dadurch können wir kurze Lieferzeiten für beglaubigte Übersetzungen effizient einhalten.
    Sie bekommen Ihre Übersetzungen pünktlich zum vereinbarten Termin (oder früher). Das gilt auch (und erst recht!) bei Eilaufträgen.

  • Sind Sie beeidigt? Werden die von einem beeidigten Übersetzer aus München beglaubigten Übersetzungen (Russisch/Deutsch) deutschlandweit bei Standesämtern/Zeugnisanerkennungsstellen/Universitäten akzeptiert?
    Ja. Wir sind allgemein beeidigte Dolmetscher und Übersetzer für Russisch und Deutsch.
    Die von uns beglaubigten Übersetzungen (Russisch/Deutsch) werden deutschlandweit bei allen Behörden und Ämtern angenommen.

  • Berechnen Sie Eilzuschläge? Ab wann gilt ein Auftrag als Eilauftrag?
    Bei Eilaufträgen können Eilzuschläge berechnet werden. Die Höhe dieser Eilzuschläge wird individuell vereinbart. In der Regel sind unsere Eilzuschläge um ein Vielfaches niedriger als bei Übersetzungsbüros.
    Als Eilauftrag verstehen wir z. B. eine Situation, in der die Übersetzung innerhalb von weniger als 24 Stunden nach Auftragserteilung angefertigt werden muss.

  • Gewähren Sie Preisnachlässe bei Großaufträgen?
    Preisnachlässe können bei Großaufträgen bzw. regelmäßiger Zusammenarbeit gewährt werden.
    In Einzelfällen können Rabatte auch für gemeinnützige Projekte, Kollegen und Privatkunden gewährt werden.

Kontaktieren Sie uns:
L. Berova: 0176 22653429 • lina.berova@gmx.de • E. Thomas: 0151 57961366 • eminkina@t-online.de • M. Glok: m.s.glok@gmail.com


© 2013 Lina Berova & Co